Luxusprobleme

Schönen guten Tag da draußen, jetzt hab ich endlich mal wieder Zeit für meinen guten alten Blog gefunden. In den vergangenen Monaten hatte ich wirklich viel zu tun, aber das ist ja immer ein extrem gutes Zeichen, insbesondere wenn man selbstständig ist. Die ganzen Aufträge musste ich auch annehmen und auf jeden weiteren Urlaub verzichten, denn mein Haus will endlich abbezahlt werden. Doch ein weiterer kleiner Kostenfaktor ist dazu gekommen. Ich habe vor einem dreiviertel Jahr einen alten Kumpel aus Schulzeiten wieder getroffen und zwar auf irgendeinem Webdesigner-Stammtisch in NRW. Wir haben den ganzen Abend gequatscht und dann festgestellt, dass wir uns super ergänzen würden, weil wir beide unterschiedliche Schwerpunkte in unserer Arbeit haben... mit Kleinigkeiten und Fachausdrücken will ich euch jetzt aber nicht nerven... Nun haben wir uns ein paarmal wieder getroffen und ein paar Ideen ausgearbeitet und werden einige Projekte zusammen entwickeln und durchführen. Aus dem Grund werd ich häufig bei ihm im Büro sein, also in Viersen. Naja, nachdem ich dort öfter mal hin gependelt bin, hab ich mich dazu durchgerungen mir eine kleine Bude in Viersen auf immonet zu mieten. Dann muss ich nicht immer hin und her fahren... auf Dauer spart das Geld und vor allem Zeit und Energie, die ich für meine Arbeit dringend brauch. Aber ich muss jetzt im Nachhinein sagen, eine besser Idee als unsere Zusammenarbeit hab ich schon lange nicht mehr gehabt, das funktioniert wirklich wunderbar. Die ersten beiden Aufträge sind abgeliefert und es geht weiter. So langsam fang ich sogar an, an meinem Haus zu zweifeln... ich bin kaum noch da, vermutlich werde ich das erstmal vermieten müssen und dann mal weiter sehen. Aber das sind Luxusprobleme... Sorgen sehen anders aus ;-)

8.3.13 13:05

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(8.3.13 13:07)
spinner und machst dich lächerlich.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Werbung